„Es dauerte vier Jahre, um wie Raphael zu malen, aber ein Leben lang, um wie ein Kind zu malen.“ Pablo Picasso

Picasso spricht hier von dem Bemühen, wie ein Kind spontan das auszudrücken, was man sieht und weiß.

Um zu einem freien und spontanen Ausdruck kommen zu können und innere Blockaden zu überwinden, gibt es aus dem Bereich der Kunsttherapie eine Vielzahl einfacher Methoden für meditatives Zeichnen und Malen, die Freude machen und immer wieder zentrieren und in den kreativen Fluss bringen können.

Expressionistisch zu malen bedeutet zum einen die Reduzierung des Bildmotivs (ähnlich einem Holzschnitt) und zum anderen die an der Realität orientierte Sichtweise in mehrfacher Hinsicht aufzulösen: Farben werden so beispielsweise mehr nach dem eigenen Empfinden ausgewählt und nicht am realistischen Motiv orientiert. Die Raumperspektive kann, muss aber nicht eingehalten werden. Der eigene seelische Ausdruck steht im Vordergrund.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:
  • Die Wirkung künstlerischer, kunstpädagogischer und kunsttherapeutischer Ansätze im heilpädagogischen Handeln beschreiben,
  • meditatives Malen und Zeichnen: einfache Methoden und spielerische Übungen durchführen,
  • expressionistische Künstler und Künstlerinnen kennen: „Die Brücke Maler“
  • Bildbetrachtung einsetzen,
  • expressionistische Stilmittel erarbeiten,
  • ein expressionistisches Bild nach Vorlage in einfachen Schritten malen,
  • den eigenen künstlerischen Prozess bereichern, erweitern und vor dem heilpädagogischen Hintergrund reflektieren.
Expressionistisch malen – der freie Ausdruck
Kurs-Nr.:
24 F 2.2
 
 
Referentin:
Termin:
Freitag, 03. Mai 2024, 13:00-20:00 Uhr
Samstag, 04. Mai 2024, 09:00-17:00 Uhr
Umfang:
16 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
29. März 2024
Zielgruppe:
HeilpädagogInnen und andere pädagogische Fachkräfte
Max. Gruppengröße:
15 Personen
Verpflegung:
Tagungsverpflegung ist in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Bildungszentrum Singen
Zelglestr.4
78224 Singen
Webseite
Kosten:
BHP-Mitglieder 275,00 €
Nichtmitglieder 345,00 €