Dieses Modul geht auf den Begriff des Autismus-Spektrums ein, ebenso auf die unterschiedlichen Theorien und Konzepte zur Entstehung der Autismus-Spektrum-Störung (ASS) und beschäftigt sich mit der Vielzahl an Besonderheiten und Normalitäten, die Menschen mit der Zuschreibung ASS zeigen und erleben. Die klassischen kategorialen Klassifikationen (frühkindlicher Autismus, Asperger-Syndrom, atypischer Autismus usw.) sowie die aktuellen dimensionalen Konzepte zu tiefgreifenden Entwicklungsstörungen werden kritisch reflektiert. Die Bereiche Wahrnehmung, Kommunikation und Interaktion werden besonders thematisiert; dabei liegt der Fokus auf den Teilhabemöglichkeiten in den unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Welche Bedeutung die Autismus-Spektrum-Störung im lebensweltlichen Kontext (Eltern, Geschwister, KiTa, Schule, Beruf, Peer-Group) haben und wie sie Teilhabe-Zugänge behindern oder eröffnen kann, wird in diesem Modul zu klären sein.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:
  • Erscheinungsbilder des Autismus-Spektrums differenziert erfahren und aktuelle Diskurse der Klassifikation erörtern,
  • aktuelle wissenschaftlichen Diskurse zur Entstehung einer ASS kennenlernen und diskutieren,
  • die Bedeutung von Wahrnehmung, Kommunikation und Interaktion für die Gestal-tung menschlichen Miteinanders im Kontext des Autismus-Spektrums erarbeiten,
  • Stärken und Barrieren von Menschen im Autismus-Spektrum identifizieren,
  • heilpädagogische Handlungsansätze für professionelles Arbeiten mit Menschen im Autismus-Spektrum und ihre Familien erkennen,
  • eine Orientierung an der Entwicklung von Teilhabezugängen für das eigene heil-pädagogische Handeln reflektieren.
Grundlagenmodul zur Heilpädagogischen Autismus-Beratung
Kurs-Nr.:
23 W 7.1
 
 
ReferentInnen:
Prof. Dr. Jens Jürgen Clausen | Heike Zett
Termin:
Freitag, 21. April 2023, 13:00-20:00 Uhr
Samstag, 22. April 2023, 09:00-16:00 Uhr
Umfang:
14 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
17. März 2023
Zielgruppe:
HeilpädagogInnen
Max. Gruppengröße:
18
Verpflegung:
Tagungsverpflegung ist in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Heilpädagogische Praxis und Lernhilfezentrum Zett
Kieler Str. 18, 41540 Dormagen
Webseite
Kosten:
BHP-Mitglieder 280,00 €
Nichtmitglieder 355,00 €