In der Frühförderung wie allgemein in der Eingliederungshilfe wenden HeilpädagogInnen oder TherapeutInnen die Arbeit am Tonfeld® an. Es werden Fälle von KlientInnen im Kleinkind- und Vorschulalter (ab 2 Jahren) oder von älteren Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen zusammenfassend vorgestellt. Welcher der kurz beschriebenen Fälle ausführlicher behandelt wird, entscheiden die Teilnehmenden gemeinsam. Vertiefend zeigen wir anhand eines dokumentierten Fallbeispiels (Fotos, Filme) den Handlungsaufbau in der Tonfeldstunde – vor allem im Hinblick auf Bewegungsmuster, auf das wahrnehmbare Entwicklungsbedürfnis und auf die angezeigte Entwicklungsrichtung. Ziel ist es, einen praktischen Eindruck von der therapeutischen Anwendung der Arbeit am Tonfeld® zu vermitteln.  In kollegialer Runde können alltägliche Fragestellungen zu neuen Sichtweisen führen.

Die Arbeit am Tonfeld® in der Praxis
Kurs-Nr.:
23 O 37
 
 
Referentinnen:
Katharina Kramer | Ina Schott
Termin:
Dienstag, 26. September 2023, 18:00-19:30 Uhr
Anmeldung bitte bis:
1. September 2023
Zielgruppe:
HeilpädagogInnen und andere pädagogische Fachkräfte
Max. Gruppengröße:
25
Format:
Online
Kosten:
BHP-Mitglieder 35,00 €
Nichtmitglieder 50,00 €