Jede Organisation agiert in sich sinnvoll, systemhaft und logisch. Der Aufbau, die Prozesse, das Personal … alles ist so aufeinander abgestimmt, dass ein zentrales Ziel verfolgt wird: sich selbst zu erhalten. Dieses Ziel hinter den fachlichen Zielen (z.B. inklusive Prozesse voranzutreiben, personenzentriert zu handeln, Selbstbestimmung und Selbständigkeit zu ermöglichen) zu kennen, ist besonders für Veränderungsprozesse hilfreich.

Denn: wenn Organisationen sich heute auf die Reise machen und sich, nicht nur ganz der UN-BRK und dem BTHG entsprechend, sondern auch aus fachlichen Gründen immer mehr personenzentriert und sozialraumorientiert ausrichten, geht es im Kern sehr oft um die Frage, wie man bei Mitarbeitenden eine entsprechende Haltung entwickeln und etablieren kann.

Der Vortrag führt in diese Zusammenhänge ein und bietet eine Orientierung für InhaberInnen von kleinen und mittleren Organisationen sowie Mitarbeitende in Leitungspositionen bzw. mit Gestaltung- und Entwicklungsaufgaben, Organisationslogiken gezielt für Veränderungsprozesse zu nutzen.

Haltung und Kultur in Organisationen – wie geht Personalentwicklung?
Kurs-Nr.:
23 O 29
 
 
Referentin:
Dr.in Dagmar Meyer
Termin:
Montag, 24. April 2023, 17:30-19:00 Uhr
Anmeldung bitte bis:
31. März 2023
Max. Gruppengröße:
25
Zielgruppe:
InhaberInnen heilpädagogischer Praxen, Einrichtungen und Dienste sowie Mitarbeitende in Leitungspositionen
Format:
Online
Kosten:
BHP-Mitglieder 40,00 €
Nichtmitglieder 55,00 €