Digitale Spielwelten üben eine große Faszination aus und sind ein fester Bestandteil der Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und vielen Erwachsenen. Im digitalen Spiel können sie auch über Entfernungen hinweg mit Freunden spielen, in fantastischen Welten wandeln, neues ausprobieren, knifflige Aufgaben lösen und Abenteuer bestehen.

Die Spielwelten können Rückzugsort, Erfahrungs- und Begegnungsraum sein.

Wie im analogen Spiel, können auch im digitalen Spiel zahlreiche Kompetenzen erworben werden, die die Kinder und Jugendlichen beim Bewältigen von Entwicklungsaufgaben und in ihrer Identitätsbildung unterstützen.

Deshalb können digitale Spielwelten eine Ergänzung im Spielrepertoire der heilpädagogischen Begleitung von Kindern und Jugendlichen sein. Neben dem Kennenlernen positiver Aspekte digitalen Spielens müssen Fachkräfte mögliche negative Wirkungen des digitalen Raums kennen und fachlich einordnen können, um daraus Umgangsweisen mit problematischen Verhaltensweisen der Spielenden abzuleiten sowie den Kinder- und Jugendmedienschutz in die heilpädagogische Begleitung einzubeziehen.

Im Seminar werden die beschriebenen Aspekte in Theorieblöcken und aktiven Spielphasen vermittelt, um sich mit dem Medium vertraut zu machen und die gesammelten Erfahrungen zu reflektierten. 

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:
  • theoretisches und praktisches Kennenlernen digitaler Spielformen
  • Einsatzmöglichkeiten für digitale Spiele in heilpädagogischen Settings diskutieren
  • positive Aspekte digitaler Spiele auf die Förderplanung beschreiben und anwenden
  • Grundlagen des Kinder- und Jugendmedienschutz berücksichtigen
  • Chancen und Barrieren digitaler Spiele für heilpädagogisches Handeln reflektiere
Digitale Spielwelten in der heilpädagogischen Begleitung im Spiel – Ressourcen, Chancen und Beachtenswertes
Kurs-Nr.:
23 E 2
 
 
Referentin:
Cäcilia Eming
Termin:
Freitag, 21. April 2023 16.00–19.00 Uhr (Online)
Samstag, 29. April 2023, 09.00-16.00 Uhr
Umfang:
12 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
10. März 2023
Zielgruppe:
HeilpädagogInnen und andere pädagogische Fachkräfte
Teilnehmerzahl:
20
Verpflegung:
Tagungsverpflegung ist in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Hotel Grenzfall
Ackerstr. 136
13355 Berlin
Webseite
Kosten:
BHP Mitglieder 210,00 €
Nichtmitglieder 255,00 €