Die Lebensphase Kindheit (in diesem Modul mit dem Schwerpunkt 3-6 Jahre) zeichnet sich durch ein hohes Entwicklungstempo aus bei gleichzeitig individuell verlaufenden Entwicklungsgängen. Die gelungene Bewältigung der je aktuellen Entwicklungs- und Lernaufgaben zählt als bedeutsame Aufgabe und Leistung für kommende Entwicklungsphasen.

Heilpädagoginnen und Heilpädagogen, die mit Kindern im Kitaalter arbeiten, sind in ihrem Berufsalltag demzufolge fortwährend darauf angewiesen, diagnostisch tätig zu werden, um sich der besonderen Lebenssituation von Kindern mit Förderbedarf zu nähern. Die Planung, Durchführung und Evaluation von an der Lebenssituation und an den Bedürfnissen der Klienten orientierten Förder- und Begleitprozessen kann nur mit Hilfe einer professionell durchgeführten und sensibel reflektierten Diagnostik gelingen.

Sie haben die Möglichkeit sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:
  • die kindliche Entwicklung von 3 bis 6 Jahren beschreiben,
  • relevante Beobachtungs- und Testverfahren, wie
    • die Kuno Beller Entwicklungstabelle,
    • den Entwicklungstest 6 Monate-6 Jahre Revision (ET 6-6–R),
    • die Movement Assessment Battery for Children – 2 (M-ABC-2)
  • durchführen und auswerten.

Sie erhalten Aufgaben für die Zeiten zwischen den Terminen, die im Selbststudium und in der Praxis durchgeführt werden.

Haben Sie bereits das Basismodul besucht?
Heilpädagogische Diagnostik mit Kindern im Kitaalter – Onlinemodul
Kurs-Nr.:
22 W 2.8
 
 
Referentin:
Britta Karanjuloff
Termin:
Samstag, 12. Februar 2022, 09.00-14:00 Uhr
Samstag, 19. Februar 2022, 09:00-14:00 Uhr
Umfang:
12 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
14. Januar 2022
Zielgruppe:
Heilpädagoginnen und Heilpädagogen
Max. Gruppengröße:
20
Format:
Online via Zoom
Kosten:
BHP-Mitglieder 135,00 €
Nichtmitglieder 180,00 €