Mit den Händen Zugang zur Welt und zur eigenen inneren Balance finden

Wie kann es gelingen, Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen und dabei ihren eigenen Impuls als Ausgangspunkt wahrzunehmen? – Die Arbeit am Tonfeld® zeigt sich hier als sehr genaues Beglei-tungsinstrument: an einem mit Tonerde ausgestrichenen Holzrahmen lässt sich Bewegung vollziehen, werden Spuren sichtbar und kann Kontakt zur Umwelt wie auch zum eigenen Inneren kommunizierbar werden. Es handelt sich um einen gesundheitsfördernden Ansatz, der auf der Haptik basiert und der menschliche Entwicklung als vitales inneres Ausgleichsgeschehen versteht. Dabei werden leibliche, emotionale und mental-soziale Ebenen als unterschiedlich und aufeinander bezogen von der therapeu-tischen Begleitung angesprochen. Anhand von Videoaufnahmen geben wir Einblick in den methodi-schen Aufbau und in Entwicklungsverläufe. Nach der inhaltlichen Vorstellung kommen wir in der zwei-ten Hälfte der Zeit ins gemeinsame Gespräch und können auftretende Fragen klären und  Einzelaspekte vertiefen. Diese Einführung eignet sich besonders für alle, die die Arbeit am Tonfeld® neu kennenlernen wollen.

Arbeit am Tonfeld®: Mit den Händen Zugang zur Welt und zur eigenen inneren Balance finden
Kurs-Nr.:
22 O 35
 
 
Referentinnen:
Katharina Kramer | Ina Schott
Termin:
Montag, 26. September 2022, 18:00-19:30 Uhr
Anmeldung bitte bis:
16. September 2022
Zielgruppe:
HeilpädagogInnen und andere pädagogische Fachkräfte
Max. Gruppengröße:
25
Format:
Online via Zoom
Kosten:
BHP-Mitglieder 35,00 €
Nichtmitglieder 50,00 €