– mit Freude in die Verbindung von Kunst und Heilpädagogik eintauchen

Die Bildungsveranstaltung vermittelt Kenntnisse über Konzepte, die Kunst und Heilpädagogik verbinden und lädt ein zum Erproben und Erkunden, Ausprobieren und Erfahren verschiedener künstlerischer Medien: Farbe, Pinsel, Papier… und zur Umsetzung in professionelles Tun. Das umfasst auch, eine gastfreundliche und willkommende Atmosphäre zu entwickeln, die Lust am schöpferischen Erproben und Miteinander-Gestalten weckt.

Die Erfahrungen und Wirkungen werden zur Sprache gebracht und reflektiert, um sie in das eigene heilpädagogische Profil integrieren zu können.

Sie haben die Möglichkeit, sich folgende Kompetenzen zu erarbeiten:
  • Mögliche Verbindungen zwischen Heilpädagogik und Kunst darlegen,
  • Rahmenbedingungen zur Gestaltung eines Settings mit konstruktiver Arbeitsatmosphäre beschreiben,
  • die Medien Farbe, Pinsel und Papier in ihren Chancen und Begrenzungen erörtern,
  • Indikationen für einen künstlerischen Prozess in der Heilpädagogik sowie für die Auswahl der Medien erläutern,
  • die eigene Rolle und Haltung als Heilpädagogin bzw. Heilpädagoge im künstlerischen Prozess reflektieren.
Materialkosten sind in den Teilnehmergebühren bereits enthalten!
Farbe, Pinsel, Papier – mit Freude in die Verbindung von Kunst und Heilpädagogik eintauchen
Kurs-Nr.:
22 F 6.3
 
 
Referent:
Otto Zech
Termin:
Samstag, 10. September 2022, 10:00-18:00 Uhr
Sonntag, 11. September 2022, 09:00-12:30 Uhr
Umfang:
12 Einheiten
Anmeldung bitte bis:
5. August 2022
Zielgruppe:
HeilpädagogInnen und andere pädagogische Fachkräfte
Teilnehmerzahl:
15
Verpflegung:
Mittagessen und Getränke sind in den Kosten enthalten
Veranstaltungsort:
Troxler-Haus, Sozialtherapeutische Werkstätten
Hatzfelder Str. 191, 42281 Wuppertal
Webseite
Kosten:
BHP Mitglieder 230,00 €
Nichtmitglieder 285,00 €